Luther und die Konsequenzen - eine Annäherung an die Reformation und ihre Theologie

 

Die Reformation und Martin Luther sind spätestens seit dem Jubiläumsjahr 2017 in aller Munde. Doch was zeichnete den Reformator und seine Theologie tatsächlich aus, was trieb ihn an und was bleibt nach 500 Jahren Reformation? Unter Berücksichtigung zentraler Gedanken Luthers werden die Schlüsselereignisse und Kerngedanken der anbrechenden Reformation nachvollzogen.

Referent | Eike Thomsen, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Kirchengeschichte an der theol. Fakultät der Uni Leipzig


Termine:
Dienstag, 09.01.2018 20:15 Uhr

Veranstaltungsort:
KHG , Saal


Zurück zur Übersicht