Christliches Wirtschaften in der Praxis

 

„Diese Wirtschaft tötet“, schreibt Papst Franziskus in seiner Enzyklika „Laudato si“. Aber auch im jetzigen System gibt es Unternehmen, die sich (christlichen) Werten verpflichten. Ulf Reermann, Regionalgeschäftsführer im Malteser Hilfsdienst für Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland, zeigt auf, wie man als Manager den Weg zwischen Gewinnmaximierung und ethischem Handeln finden kann, und wie – als Christ – Entscheidungen in diesem Spannungsfeld in der Praxis getroffen werden können. Der Vortrag findet bei der KDStV Schwarzwald (Klosterweg 2) statt.

Verantwortlicher | Jonas Rieger | jonas.rieger@posteo.de


Termine:
Dienstag, 27.06.2017 20:15 Uhr

Veranstaltungsort:
KDStV Schwarzwald , Klosterweg 2


Zurück zur Übersicht