Gemeindeabend mit einer Andacht

Die Andacht steht am Anfang des wöchentlichen Gemeindeabendes der KHG. Sie ist ein Wortgottesdienst mit Gebeten, Texten, Liedern und kreativen Elementen, die zumeist von Studierenden vorbereitet werden.


Nach der Andacht ist Zeit zum Essen, bevor es dann mit ganz unterschiedlichem Programm weitergeht (in der vorlesungsfreien Zeit erhält man alle aktuellen Informationen zum Programm über die Mailingliste der KHG).

 

ZWISCHENSEMESTER

Meldet Euch, wenn Ihr einen Abend gestalten möchtet, eine Liste hängt im Foyer aus! Für folgende Abende steht das Programm schon fest:

26.03. Freier Abend

stay tuned on KHG-Woche!


02.04. Bin ich jetzt glücklich? - Ernte das Semesterthemas „Glück und Grenze“

An diesem Abend blicken wir zurück auf die Impulse des Wintersemester und fragen: „Was bleibt? Was nehme ich mit?“

 

Referent: Andrea Legge und Christof Scherer

 

SOMMERSEMESTER 2019

 

30.04. Semestereröffnung

mit Sektempfang, Andacht, Abendessen und viel Zeit, einander und die KHG kennen zu lernen

 

07.05. Water Science in Vietnam (Engl.)

Due to the fact as a developing country, Vietnam is facing with lots of obstacles and challenging relating to environment and water situation. The presentation is aimed at overall reviewing the water situation and the involved activities of Karlsruhe Institute of Technology (KIT) to solve the problems related to water situation in Vietnam.

Referenten | Dan Trinh, Van Pham, Dr.-Ing Hoang Thai Duong Vu, KIT

 

14.05. Maria? Das ist doch was Katholisches, oder? (19:15 Uhr in der ESG, Gartenstr. 29a)

Was geht uns Maria an? Annäherungen an die Mutter Jesu in ökumenischer Absicht

Referent | Prof. i. R. Dr. Peter Walter, Professor für Dogmatik und Quellenkunde des Mittelalters, Mitglied des ökumenischen Arbeitskreises evangelischer und katholischer Theologen

 

21.05. Zählt meine Stimme? - Europawahl am 26.5.

Die Europawahl ist die größte staatenübergreifende Wahl der Welt. Ende Mai ist es wieder so weit: Etwa 400 Millionen wahlberechtigte EU Bürgerinnen und Bürger sind dazu aufgerufen, gut 700 Europaabgeordnete zu wählen. Aber wie genau läuft das ab? Was bewirkt meine Stimme? Und was steht auf dem Spiel?

Referentin | Doris Pundy, Volontärin bei der Deutschen Welle in Bonn und ehemalige Journalistin bei verschiedenen Medien in Brüssel

 

28.05. Jugendsynode: Neuaufbruch oder heiße Luft?

Drei Wochen lang diskutierten Bischöfe und Jugendliche 2018 in Rom über die Zukunft der Kirche. Der Jesuit Clemens Blattert war als Experte eingeladen. Er stellt die Ergebnisse der Beratungen vor und gibt eine Einschätzung.


Referent | P. Clemens Blattert SJ, Leiter der Zukunftswerkstatt der Jesuiten in Frankfurt

 

04.06. „Wenn du denkst, es geht nicht mehr…“: AK Leben

Der Arbeitskreis Leben bietet Menschen mit Suizidgedanken, Angehörigen, Freunden, Lehrern, die sich um jemanden sorgen, sowie Hinterbliebenen von Suizidtoten Beratung und Begleitung an. Dorothea Manz berichtet von ihrer Arbeit und vermittelt Hintergrundwissen zum Thema Suizid.

Referentin | Dorothea Manz, Mitarbeiterin der Beratungsstelle in der Hirschstraße 87

 

11.06. Tour de Oikoumene (Achtung!! Start 18 Uhr, Treffpunkt: ESG, Gartenstr. 29a)

Am Dienstag nach Pfingsten unternehmen ESG und KHG eine kleine Radtourund verlagern den Gemeindeabend an die frische Luft.
Wir starten an der ESG. Nach der Radtour lassen wir den Abend in derGünther-Klotz-Anlage gemütlich ausklingen. Dort wollen wir die Grillsaisoneröffnen und es uns gut gehen lassen.

Bitte bringt Grillgut und Salate selbst mit - für Brot, Holzkohle, Getränke, Geschirr und Besteck ist gesorgt.

Leitung | Ökumeneteam der ESG und KHG

 

18.06. 100 Jahre Frauenwahlrecht
„Das Stimmrecht ist ein Menschenrecht.“ (Hedwig Dohm)

Am 12. November 1918 erhielten die deutschen Frauen endlich das Wahlrecht und durften am 19. Januar 1919 die Nationalversammlung wählen. Mit viel Kreativität und Hartnäckigkeit hatten die Frauen gegen unsinnige Argumente und massive Widerstände um ihr Wahlrecht gekämpft. Anhand einiger Frauen der deutschen Frauenstimmrechtsbewegungen werden die Handlungsspielräume deutlich: Sie umgingen das Vereinsverbot (bis 1908), nutzten die Möglichkeiten der Presse und forderten durch juristische Kniffe, die politisch Verantwortlichen
heraus.

Referentin | Prof. Dr. Sabine Liebig lehrt Neue und Neueste Geschichte und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Einer ihrer Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte ist die Frauen- und Geschlechtergeschichte.

 

25.06. Missbrauch in der Kirche

Der sogenannte Missbrauchsskandal, der auch die katholische Kirche in den letzten Jahren erschüttert hat und nach wie vor erschüttert, verlangt es, sich auch an der Basis mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Matthias Katsch, Sprecher der Betroffenen-Initiative „Eckiger Tisch“ und selbst Betroffener von sexuellen Übergriffen als Schüler, hat maßgeblich dazu beigetragen, dass die Missbrauchsfälle in der Kirche zum Thema wurden. Er wird uns über seine Arbeit in der Vertretung der Opfer berichten. Was kann in den Gemeinden getan werden um eine Kultur der Aufmerksamkeit und Prävention vor körperlicher aber auch verbaler Gewalt zu stärken? Nicolet Alef ist Präventionsfachkraft im Dekanat Karlsruhe und wird darüber mit Matthias Katsch ins Gespräch kommen.

Referenten | Matthias Katsch, Sprecher der Betroffenen-Initiative „Eckiger Tisch“
                  Nicolet Alef, Präventionsfachkraft im Dekanat Karlsruhe


02.07. Wine and Literature

Ihr seid interessiert an Literatur, von der andere KHGler*innen gerade begeistert sind?
Ihr habt selbst ein literarisches Fundstück, das Ihr gern anderen vorstellen würdet?

Dann kommt vorbei – dazu gibt es leckere Weine vom Weingut Weber aus Flemlingen, die vom Winzersohn persönlich vorgestellt werden.

Ansprechpartner | Anna Steiner, Jonas Rieger, Kristýna Kopřivová

 

09.07. Gesellschaftlicher Blick auf das Kirchensterben: Quo vadis, Kirche?

Die Gesellschaft ist deutlichen Veränderungsprozessen unterworfen. Dies stellt für Glaube und Kirche eine enorme Herausforderung dar. Es kommt zu Abbrüchen und Umbrüchen, aber auch zu neuen Aufbrüchen. Prof. Schumacher analysiert den gesellschaftlichen Wandel und untersucht Antwortmöglichkeiten der Kirche auf diesen Prozess.

Referentin | Prof. i. V. Dr. Ursula Schumacher, Professorin für Katholische Theologie und
Religionspädagogik, PH Karlsruhe

 

06.07. Gemeindeversammlung

Wir wählen die neuen Mitgllieder des Koordinationsteams und schauen auf das Programm
des Wintersemesters.

 

23.07. Ruandan Genocide (Engl.)

Ruandan genocide took place during 100 days in period from 7th April to mid July 1994, where 1.000.000 Ruandans were killed. Job will bring us closer for better understanding about this conflict

Referent | Job Uteretsimfitzi, FSJler der KHG





Termine:
Freitag, 29.03.2019 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Freitag, 05.04.2019 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Freitag, 12.04.2019 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Freitag, 19.04.2019 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Freitag, 26.04.2019 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Freitag, 03.05.2019 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Freitag, 10.05.2019 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Freitag, 17.05.2019 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Freitag, 24.05.2019 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Freitag, 31.05.2019 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Freitag, 07.06.2019 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Freitag, 14.06.2019 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Freitag, 21.06.2019 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Freitag, 28.06.2019 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Freitag, 05.07.2019 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Freitag, 12.07.2019 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Freitag, 19.07.2019 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Freitag, 26.07.2019 19:00 Uhr - 22:00 Uhr

Veranstaltungsort:
KHG Karlsruhe , Hirschstr. 103, 76137 Karlsruhe


Zurück zur Übersicht